Best Practice Webinar am 31. März 2020 mit Experten von parcelLab, Styla & 8select: Erfahren Sie, wie Sie sich mit einer herausragenden CX vom E-Commerce Wettbewerb abheben.
Jetzt registrieren
Menu
Demo vereinbaren

Mit diesen 3 effizienten Content-Maßnahmen schaffen Sie ein eindrucksvolles, digitales Markenerlebnis

Im E-Commerce war es noch nie so schwer, sich von der Masse abzuheben wie heute. Da die Konkurrenz nur einen Klick entfernt ist, müssen Marken und Einzelhändler Wege finden, um mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten, ihre Aufmerksamkeit zu erregen und sie in loyale Kunden zu verwandeln. Um dies zu erreichen, ist eine einzigartige Shopping Experience zu einem der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale geworden. Doch wie schafft man ein eindrucksvolles Markenerlebnis, mit dem Sie aus der Masse herausstechen? Die Lösung ist inspirierender Content. Im Folgenden finden Sie drei effektive Content-Maßnahmen, mit denen Sie Ihre Kunden begeistern und Conversions steigern können.

 

1. Shopping Guides

Während gute Beratung im stationären Handel das A und O ist, wird Online-Beratung noch von zu wenigen E-Commerce Händlern hoch gehalten. Dabei ist hochwertige Online-Beratung eine der besten Möglichkeiten, das Shopping-Erlebnis Ihrer Kunden signifikant aufzuwerten. Mit hilfreichen Informationen und gut aufbereiteten Inhalten können Sie Ihren Kunden beratend im Kaufprozess zur Seite stehen und unterstützen ihn dabei, das passende Produkt zu finden. Dies ist besonders sinnvoll bei Produktkategorien, die etwas komplexer oder teurer sind, da dabei der Entscheidungsprozess für Konsumenten schwieriger ist.

Wie Online-Beratung richtig funktioniert, zeigt der Herrenbekleidungshersteller Strellson. Strellson bietet detaillierte Shopping Guides für bestimmte Produktkategorien an, bei denen es viel zu beachten gibt, wie z. B. Hemden oder Anzügen. Sie erstellen Landing Pages, die mit erläuternden Texten, Bildern, Videos und Zeichnungen gefüllt sind, um dem Käufer die Wahl der richtigen Größe, des besten Schnitts und der richtigen Outfit-Kombination zu erleichtern. Auf diese Weise muss sich der Kunde nicht durch einen langweiligen Produktkatalog klicken, und das Einkaufserlebnis macht mehr Spaß und führt zu mehr Sicherheit bei der Kaufentscheidung und zu weniger Warenkorb-Abbrüchen und Rückgaben.

Profi-Tipp: Achten Sie stets darauf, dass die Shopping Guides einkaufbar sind und Produkte direkt in den Warenkorb gelegt werden können. Auf diese Weise verbinden Sie Content und Commerce und führen den Nutzer geschickt aber unauffällig zum Kauf eines passenden Produkts.

styla-strellsonStrellson berät Kunden mit dem "Shopping Guide" für Hemden.

 

2. Mit Content angereicherte Produktdetailseiten

Wenn Besucher ein Produkt gefunden haben, das ihnen gefällt, ist es essentiell, ihnen auf der Produktdetailseite genügend Gründe für einen Kauf aufzuzeigen. Mit gut aufbereiteten Inhalten wie Videos und Fotos können Sie die Konsumenten vom klaren Wert des Produkts überzeugen, Eigenschaften und Vorteile hervorheben und sie zur Nutzung des Produkts ermutigen. Laut KPMG geben 41% der Verbraucher an, das sie Unternehmen vertrauen, die sie über Produktmerkmale- und Vorteile aufklären. Profitieren Sie davon und zeigen Sie Ihren Kunden, was Ihre Produkte und Ihre Marke ausmacht. Solch einzigartiger Content bestärkt Kunden nicht nur in ihrer Kaufentscheidung, sondern verbessert auch das Google-Ranking Ihres Online Shops. 

Profi-Tipp: Keine Sorge – um Content zu Produktdetailseiten hinzuzufügen, benötigen Sie kein neues Template und müssen auch nicht bestehende Inhalte ändern. Mit der richtigen Lösung wie zum Beispiel Styla können Sie mühelos neue Inhalte wie Banner, User Generated Content oder Videos erstellen und diese einfach in der gewünschten Position auf Ihren Produktdetailseiten platzieren.

styla-strellsonSo reichert Ministry of Supply Produktdetailseiten mit Content an.

 

3. Inspirierende Content Hubs

Sie sollten Ihren Kunden allerdings nicht nur im Kaufprozess eine herausragende Customer Experience bieten. Vielmehr sollten Sie Ihre Website so gestalten, dass Kunden und Interessenten Ihren Webshop nach dem Kauf und auch ohne konkrete Kaufabsicht zur Inspiration besuchen. Ein sogenannter Content-Hub in Form eines Online-Magazins oder Blogs ist dafür gut geeignet. Füllen Sie ihn mit kreativen Inhalten, die zu Ihrer Marke passen und dem Nutzer einen Mehrwert bieten. Präsentieren Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet und bieten Sie dem Nutzer spannende Inhalte wie Tipps und Tricks, mehr Details zu Produktlinien und aktuellen Trends. Mit solchen Content-Hubs auf Ihrer Website können Sie nicht nur Ihre Marke schärfen, sondern auch Ihre Reichweite erhöhen und Ihre Kundenbindung stärken.

Profi-Tipp: Wenn Sie einen Content-Hub erstellt haben, sollten Sie dort Ihren Kunden häufig neue Inhalte anbieten. Informieren Sie zum Beispiel über aktuelle Themen und Trends, zeigen Sie Produkt-Tutorials oder geben Sie Behind-The-Scenes-Eindrücke Ihrer neuen Kampagnen. Auf diese Weise geben Sie Ihren Kunden immer wieder neue Anreize, Ihre Website zu besuchen und sich inspirieren zu lassen.

styla-strellsonVan Laack inspiriert Kunden mit Content Hubs über den Kaufprozess hinaus.

 

Treiben Sie Ihr Markenerlebnis noch weiter voran

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, ein einzigartiges Markenerlebnis zu schaffen, um Kunden zu inspirieren und zu binden, die Möglichkeiten sind grenzenlos. Mit welchen Strategien die Unternehmen obi, Lodenfrey und Ulla Popken ihre Customer Experience aufwerten, erfahren Sie in unserem kommenden Webinar mit 8SELECT, parcelLab und Styla am 31. März 2020. Melden Sie sich jetzt an!

8select Webinar mit parcelLab und Styla

 

Dies war ein Gastbeitrag von Styla.

Styla ist Anbieter einer Content Experience Engine. Diese Technologie gestaltet beeindruckende visuelle Inhalte und Webseiten vollkommen automatisch und macht darin eingebundene Produkte nahtlos einkaufbar. Auf diese Weise kreiert Styla für Marken und Händler inspirierende Online-Welten, die über alle Webseiten und Geräte hinweg ein ganzheitliches, eindrucksvolles Nutzererlebnis schaffen und damit die Engagement-Metriken von Kunden stark steigern. Unternehmen wie Douglas, OBI, Otto, Orsay, Thomas Sabo, Fissler oder DEPOT vertrauen bereits auf Styla’s Technologie.

E-Commerce Tipps & Trends direkt in Ihr Postfach

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Schreiben Sie den ersten Beitrag