Demo

System Anforderungen

  • ab Shopware 5.2.17
  • Shop muss aus dem Internet erreichbar sein


Vorbereitung

  • Wählen Sie ein 8select service package auf der 8select Website und vervollständigen Sie Ihre Registrierung. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit zwei Freischaltcodes für das 8select Plugin für Shopware und einen weiteren Aktivierungslink für Ihre Zugangsdaten zu der 8select Management Console.
  • Aktivieren Sie Ihren 8select Management Console user account, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken. Sie erhalten im Anschluss Ihre Zugangsdaten. Diese ermöglichen Ihnen den Zugang zur Management Console, wo Sie weiterführende Einstellungen an dem 8select CSE Plugin vornehmen können.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Freischaltcodes während des nachfolgenden Installationsprozesses zur Hand haben.


Installation des 8select Plugin

  1. Download des 8select Plugin aus dem Shopware Store und Aktivierung
    Sie können das Plugin hier herunterladen. Bitte aktivieren Sie im Anschluss das Plugin in Ihrem Shopware Backend Plugin Manager, bevor Sie fortfahren.

  2. Einfügen der Freischaltcodes und Aktivierung der Konfiguration Sie haben die Freischaltcodes bereits per E-Mail erhalten, nachdem Sie erfolgreich Ihr Service Paket auf der 8select Website bestellt haben.

    Sie haben erhalten:
    • API ID - zur sicheren Übertragung von Produktvorschlägen und Leistungstrackings
    • Feed ID - zur sicheren Übertragung des Produktdaten Feed

    Gehen Sie in den Konfiguration Tab in Ihrem Shopware Plugin Manager und tragen Sie die Freischaltcodes in die dafür vorgesehenen Felder ein. Setzen Sie „Aktiviert“ auf „ja“ und speichern Sie Ihre Eingaben.

    Plugin Konfiguration
    Plugin Konfiguration

  3. Definieren der größenrelevanten Attributgruppen für den Produktdaten Feed
    • Gehen Sie in Ihrem Shopware Backend auf „Artikel“ > „Übersicht“
    • Wählen Sie ein Produkt aus und gehen Sie zu „Varianten“ > „Konfiguration“
    • Klicken Sie auf das Editieren Icon einer relevanten Gruppe wie bspw. „Größe“ und aktivieren Sie „definiert Größe“
    • Klicken Sie auf „Speichern“ und wiederholen Sie diesen Schritt für alle relevanten Attributgruppen dieses Produktes. Das können Sie bei allen Attributen wie „Gefäßgröße“, „Skigröße“ oder „Stocklänge“ machen.
    • Sie müssen diese Änderungen nur exemplarisch für ein Produkt vornehmen. Ihre Änderungen werden in den allgemeinen Einstellungen gespeichert und für alle Produktvarianten automatisch übernommen.



  4. Auswahl der Attribute für den Export Ihrer Produktdaten
    • Gehen Sie im Shopware Backend auf „Einstellungen“ > „8select“ > „Export Einstellungen“
    • Doppelklicken Sie auf die Reihe mit „Farbe“ in der Spalte 8select Attribute Mapping
    • Innerhalb dieser Reihe gehen Sie auf das Feld „Shopware Attribute“ und wählen Sie „Konfigurator-Gruppe: Farbvariante“ aus dem Dropdown Menü.
    • Klicken Sie auf „update“, um Ihre Einstellungen zu speichern.



  5. Start der Feed Verarbeitung
    Sofern die Plugin-Konfiguration (2. und 3.) korrekt erfolgt ist, werden die Produktdaten automatisch abgefragt.

    - 01:00 Uhr UTC ein voller Produktdatenexport
    - 01:30 Uhr UTC ein voller Propertydatenexport
    - alle 15 Minuten ein Status- und Preisexport aller geänderten Produkte seit dem letzten Export

  6. Sie haben die 8select Curated Shopping Engine erfolgreich installiert
    Sie können verifizieren, ob Ihre Installation erfolgreich war, indem Sie den Vorschaumodus im 8select Plugin aufrufen.
    • Rufen Sie eine Seite in Ihrem Shop auf, auf der das Widget angezeigt werden soll
    • Fügen Sie ?preview=1&8s_demo=1 an das Ende der URL an.
      Zum Beispiel: http://meinshop.de/fashion/145/mein-produkt?preview=1&8s_demo=1
      • preview=1 zeigt das Widget an, wenn das Plugin im Preview-Modus ist
      • 8s_demo=1 zeigt das Demoset, solange ihre Produkte verarbeitet werden und noch nicht verfügbar sind
    • Das Widget sollte nun im Standard-Design angezeigt werden.
    • Um das Widget in Ihrem Shop „live“ zu stellen, deaktivieren Sie bitte den Vorschaumodus.


  7. Vorschaumodus deaktivieren
    • Gehen Sie in Ihrem Shopware Backend auf Einstellungen > Plugin Manager und wählen Sie das 8select CSE Plugin unter „Installiert“ aus.
    • Scrollen Sie zum Tab „Konfiguration“ und setzen Sie den „Vorschaumodus an“ auf „Nein“.
Bekannt aus